German Qualified Person Association

Login
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein:

Benutzer:

Passwort:

Nach Verlassen der Website angemeldet bleiben
Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben.
   

Sachkundige Personen in Deutschland gründen nationale Interessenvertretung

Heidelberg – Am 25. April 2013 wurde von ca 70 Sachkundigen Personen die German Qualified Person Association (GQPA) in Heidelberg gegründet. In der GQPA vertreten sind die in Deutschland tätigen Sachkundigen Personen gemäß Arzneimittelgesetz. Die Dynamik neuer und ständig sich erweiternder Regelwerke im Zusammenhang mit der Freigabe von Arzneimitteln hat es erforderlich gemacht, die Interessen dieser Personengruppe zu vertreten sowie den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu verstärken. Die GQPA wird dabei eng mit der European Qualified Person Assocation auf EU Ebene sowie der Austrian Qualified Person Association auf nationaler österreichischer Ebene und weiteren nationalen Verbänden zusammenarbeiten. Das Leitungsgremium, das sich aus Vertretern der Industrie Fr. Dr. Oleschko, Fr. Dr. Günther, Dr. Ratke, Dr. Feußner, Dr. Merz und Dr. Dietrich zusammen setzt, hat seine Tätigkeit aufgenommen und lädt interessierte Sachkundige Personen zur kostenfreien Mitgliedschaft und Mitarbeit herzlich ein. Dr. R. Dietrich erklärt: „Wir möchten für die vielfältigen Bedürfnisse der in Deutschland tätigen Sachkundigen Personen ein Forum zum Erfahrungsaustausch und eine Interessenvertretung gegenüber Behörden, Arbeitgebern und der Öffentlichkeit geben. Die hohe persönliche Verantwortlichkeit dieses Personenkreises für die Arzneimittelqualität macht es erforderlich, dass sich die Sachkundigen Personen laufend im Abgleich mit sich dynamisch entwickelnden gesetzlichen Vorgaben positionieren.“

Um sich vorrangig mit den komplexen Inhalten der Regelwerke als Handlungsgrundlage für die Sachkundige Person befassen zu können, wird die Ablauforganisation und Administration der GQPA dankenswerterweise von der European Compliance Academy unter Federführung von Concept Heidelberg übernommen.

„Die konstruktive Auseinandersetzung mit den praktischen Konsequenzen für die Umsetzung komplexer Regelwerke durch die Sachkundigen Personen in Deutschland wird uns intensiv beschäftigen. Wir wollen uns als Sachkundige Personen nicht nur mit den Herausforderungen bei der Umsetzung der Regelwerke auseinandersetzen, sondern Stolpersteine beseitigen helfen.“, ist sich Dr. Dietrich sicher.

>>> zurück zu News

 . Impressum . Datenschutz .